Gesellschaft für Kamintechnik

München: 089 / 8 64 10 64
 

Navigation

EW-Alkon

EW-ALKON-System als hochwertige Lösung bei der Sanierung bestehender Schornsteine

EW-ALKON-System als hochwertige Lösung bei der Sanierung bestehender Schornsteine

Die einwandige Edelstahl Abgasanlage EW-Alkon ist der Spezialist für die Sanierung bereits bestehender Abgas-Anlagen. Auch hier kommt unser revolutionäres und europaweit patentiertes konisches Verbindungssystem zum Einsatz. Vor Ort zeichnet sich dieses System durch die schnelle und unkomplizierte Montage aus. Für Motorenanlagen geeignet. Lediglich bei der Verbindungsleitung, im horizontalen Bereich und bei Versatz wird die Anlage durch ein einfach zu montierendes Spann- und Klemmband gesichert. EW-Alkon ist auch in ovaler Ausführung lieferbar.

Wie alle unsere Alkon-Systeme eignet sich auch das EW-Alkon für überdruckdichte Einsatzbereiche (beispielsweise Motorenanlagen).

Die Vorteile von EW-Alkon

  • Revolutionäre Verbindungstechnik:
    Ermöglicht schnelle und zuverlässige Montage: Einfach ineinander stecken und manuell verdichten. Kommt ohne Klemmbänder im senkrechten Teil aus. Das System ist auch in der ovalen Ausführung druckdicht. Keine verrottungsanfälligen Gummidichtungen nötig. Passgenau. Ermöglicht Temperaturen bis zu 600° C. Überdruckdicht bis 5000 Pa. Keine zusätzlichen Schweißarbeiten auf der Baustelle notwendig. Schnelle Montage.

  • Kapillarstopp:
    Verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit.

  • Baukasten-System:
    Systemvielfalt und umfangreiches Zubehör-Programm.

  • Material:
    Edelstahl (1.4571/1.4404). Innendurchmesser: 80 bis 600 mm.
    Materialstärke von 0,6 und 1,0 mm. WIG/Laserstumpfnaht-geschweißt. Sofort Einsatzbereit. Einsatz mit oder ohne Wärmedämmung möglich.

  • Hohe Qualität:
    TÜV-geprüft, güteüberwacht, zertifiziert nach DIN/ISO 9001

EW-Alkon im Detail

Schematische Darstellung der konischen Steckverbindung bei EW-Alkon.

Montage in Schrägführungen:
Mit den verstellbaren oder starren Bögen 0°-30° kann das Abgasrohr der Schachtführung optimal angepaßt werden. Gegebenenfalls ist für einen Dehnungsausgleich zu sorgen.